Nur wir drei gemeinsam

Nur wir drei gemeinsam

Für Hibat, Fereshteh und deren gemeinsamen einjährigen Sohn ist es ein langer Weg bis nach Paris. Mit jeder Menge Mut entschließt sich die kleine Familie in den 70er Jahren vor den politischen Tumulten im Iran zu fliehen. Über die Türkei geht es auf eine turbulente Reise bis zur französischen Hauptstadt. Einfach ist es hier jedoch auch nicht gerade, aber mit einer ordentlichen Portion Humor und dem stetigen Familienmotto „zu dritt oder gar nicht“ lässt sich auch aus dem Leben im Pariser ...

Den gesamten Text zeigen

13 Teilnehmer (None eingeladen)