Goldberg-Variationen BWV 988

Goldberg-Variationen BWV 988

In insgesamt neun Konzerten hat sich der Pianist Peter Walchshäusl unter dem Titel „THEMA UND VARIATION“ den großen Variationswerken für Klavier gewidmet. Am 10. März beschließt er den facettenreichen Zyklus nun mit einem der berühmtesten Klavierwerke überhaupt, den „Goldberg-Variationen“ von Johann Sebastian Bach.
Kaum ein anderes Klavierstück ist derart legendenumwoben und ins Mystische verklärt wie dieses Meisterwerk der barocken Kompositionskunst, das 1741 veröffentlicht wurde. Wesentlich ...

Den gesamten Text zeigen

7 Teilnehmer (None eingeladen)

Ort

Klavierhaus Piano Mora
Nibelungenplatz 5