virtu.real – zur aesthetik des digitalen

virtu.real – zur aesthetik des digitalen

Internationales Symposium der FH St. Pölten und der Internationalen Gesellschaft für Polyästhetische Erziehung

Das Virtuelle, uns alle umschließender Weltengeist, Netz aus Funktionen, Ideen, Imaginationen, Botschaften, Lügen, Halbwahrheiten und Wunschvorstellungen, hat sich in unseren Alltag eingeschrieben. Es schreibt die Geschichte der Menschheit neu, verortet uns in permanenter Echtzeit, löst uns aus den geschichtlichen Strängen unserer Vorfahren.

Gibt es in einer Welt des permanenten ...

Den gesamten Text zeigen

26 Teilnehmer (None eingeladen)

Ort

FH St. Pölten
Matthias Corvinus-Straße 15