Osterliches Eierkratzen

Osterliches Eierkratzen

Eierkratzen ist ein slawischer Osterbrauch, bei dem mithilfe von Kratz- oder Ritztechnik Ostereier verziert werden. Bekannt ist das Eierkratzen bei den Kroaten in Zentralkroatien, Polen, Slowaken in der Zips, Tschechen in Böhmen und Sorben in der Lausitz.

Die Kratz- oder Ritztechnik gehört zu den aufwändigsten und filigransten Verzierungstechniken. In zuvor mit Stoff- oder Batikfarben oder durch Beizen gefärbtes Ei mit besonders widerstandsfähiger und dicker Schale werden dabei mit scharfen, ...

Den gesamten Text zeigen

404 Teilnehmer (None eingeladen)

Ort

Perimpeditus Events
Stadtpark